Ultraschall-Technik.  (Befundung über TRUS nach PRIMUS (Prostata-Risk -Identifikation mit Mikroultraschall)

HI VISION AVIUS Flex von HITACHI
Modernste Breitband-Beamforming-Technologie einschließlich HITACHI Echtzeit-Gewebe-Elastographie  (HI-RTE), geeignet für die Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes und der Vorsteherdrüse (Prostata).
Rektalsonde mit Drucksensoren tastet die Prostata ab und  wandelt die Gewebeelastizität in ein Farbbild um.
Gezielte, schonende Fusions-Elastographie-Biopsie bei  auffälligen festen Herdbefunden in Lokalanästhesie
(geeignet nach vorausgegangener Leitlinien- Biopsie/ gutartiger histologischer Befund und weiterem hohem PSA (gezielte Herdbiopsie schonend möglich)
Das Gerät  wird vorrangig durch Dr. F. genutzt.
Die hohen Kosten eines multiparametrischen MRT  (mp MRT) durch Radiologen lassen sich durch Elastografie deutlich reduzieren .  (jede unnötige mp MRT Untersuchung als auch PET CT stabilisiert unsere Krankenkassenbeiträge !!! )


BK  5000

Das Ultraschallgerät BK 5000 liefert schnell und effizient hochauflösende Bilder. Mit einer Startzeit von nur 20 Sekunden ist das System stets bereit. Das „No Touch Auto Gain“ Programm bedeutet, dass der Arzt sich voll und ganz auf das Bild anstatt auf das Gerät konzentrieren kann. Von den einfachsten diagnostischen Darstellungen bis hin zu den kritischsten Interventionen ist das Ultraschallgerät für jede Anwendung geeignet. Das BK 5000 bietet eine umfassende Palette von innovativen Technologien und fortgeschrittenen Steuerungen sowie Anpassungen, um die bestmögliche Bildqualität zu liefern.

Sehr gute Harnsteinlokalisation möglich-Tumorsuche Bauchraum.

2D und 3D Prostatadarstellung möglich

 

Prostatabiopsie nach empfohlener Leitlinie unserer Fachgesellschaft ambulant in Lokalanästhesie möglich  

 

(  Das Gerät wird vorrangig  durch  Facharzt  Y. A.und Dr. F. genutzt)

 

 

 

 

 

 

 


BK Specto

Die neueste Generation der Ultraschall-Technologie setzt Maßstäbe bei urologischen Untersuchungen.  BK Specto ist die dritte Ultraschall-Innovation in unserer Praxis. Das Gerät bietet hochauflösende Bilder mit hervorragenden anatomischen Details.  Es bietet drei Schallköpfe und wird zur Routinediagnostik eingesetzt.

 

Unser Ziel ist es, unnötige Prostata-Biopsien nur wegen eines erhöhten PSA-Wertes zu vermeiden.

 

Mit dem BK Specto erreichen wir eine dem mp MRT (multiparametrisches MRT) nahekommende Bildgebung  - hohe Auflösung ähnlich Mikroultraschall

 

 Glas-Keybord sorgt für bessere Reinigung, Desinfektion und schnellen work flow

 

Das Gerät wird vorrangig durch Dipl.med. G. R. genutzt